Vier Mädels in Namibia

Unsere Tour 2019

Erfrischendes Swakopmund

Hatte uns in den ersten Tagen unserer Reise die Sonne und die Hitze mit bis zu 36° täglich begleitet, so wurde es mit jedem Kilometer Richtung Meer frischer und frischer.

Angenehme 21° haben uns am Meer in Swakopmund erwartet. Wie angenehm …

Kaum mittags in Swakopmund angekommen, ging’s ans Meer und die hiesige Seebrücke. Von dort aus ein bisschen in die Stadt… für einen ersten kleinen Stadtrundgang.

Am frühen Abend war ein Sundowner in der Tiger Reef Bar vorgesehen. Der erste Sundowner ohne Sun. Dafür aber mit Almut – einer Facebook Bekannten von Thea. Kurzweilig und interessant.

Zum Abendessen ging’s dann in das Hansa Hotel, wo man sich in der Tat in das letzte Jahrhundert versetzt fühlt. Das aber bei überaus gutem Essen.

Am zweiten Tag ging’s früh zur Walvis Bay zur Katamaran Tour. Pelikane, Robben, Buckelwale und Delphine standen auf dem Programm und auf der Rückfahrt wurde Sekt 🥂 und leckere Häppchen & Schnittchen – sogar frische Austern – gereicht.

Gegen Mittag kam dann auch langsam die Sonne hervor. Vom Woermann Turm hatten wir einen tollen Rundumblick in die Stadt.

Nachdem wir etwas durch die Stadt gestreift sind, zog es sich leider wieder etwas zu. Auch der zweite Sundowner fiel dem Nebel zum Opfer…

Nichts desto trotz hatten wir einen sehr netten und leckeren Abend etwas außerhalb im BlueGrass Restaurant – gemeinsam mit Waltraud – einer weiteren sehr netten Mail-Bekanntschaft von Thea.

Tag 3: Blauer Himmel – Sonnenschein. Der ideale Tag für eine „Little Five Tour“ am Vormittag und eine Fahrt in die Mundlandschaft und den dortigen Welwitschias am Nachmittag.

Und einem Sundowner (wie gewohnt 😉) mit Sonne.

Zurück

Nebel, Nebel, Sonne……..

Nächster Beitrag

Ciao Swakopmund – Hallo Landschaft im Süden

  1. Lisanne

    Die Little 5 Tour ist total toll! Habt anscheinend auch viele Tiere gesehen 🙂 Schade, dass es keinen Sundowner gab… Wobei ihr ja auch schon einige gesehen habt 😉
    Habt noch ne gute Weiterfahrt!

Schreibe eine Antwort zu Lisanne Antwort abbrechen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: